MTB Freeride Connection

Unsere Anliegen wurden berücksichtigt im Waldentwicklungsplan (WEP) Region Luzern

Am 20. September 2016 wurde der WEP Region Luzern durch den Regierungsrat erlassen. Wir freuen uns, dass unsere umfangreiche Stellungnahme zur Auflagefassung vom Dezember 2015 Gehör fand und unsere Punkte in die finale Fassung eingeflossen sind. So ist im Themenblatt 8 nun u.a. die Rede von der Massnahme „Legales, attraktives Angebot für Mountainbiker“. Am besten lest ihr selbst die Inhalte hier nach.

WEP Themenblatt 8 - Velofahren im Wald

Es freut uns ausserordentlich, dass wir vom Kanton als Stimme der Biker ernst genommen werden.

Gigeliwald Trail bis auf weiteres gesperrt – die Gründe der Entscheidung.

Im Gigeliwald existiert seit etwa 10 Jahren eine Bikestrecke. Diese war zunächst illegal, wurde dann aber im Oktober 2010 von den Behörden genehmigt und seither vom Verein operativ betrieben. Es ist die erste und seither auch einzige legale Bikestrecke in der Region.

Gigeliwald-Sperrung

Nicht alle Gegebenheiten vor Ort sind optimal – die Strecke ist kurz und noch in Abschnitte zerteilt – dank des Klimas ist es oft nass, der von Staunässe geprägte Boden ist oft schlammig. Der Nutzungsvertrag ist stark einseitig zu ungunsten des Vereins formuliert und seitens der Stadt gibt es nur wenig Unterstützung. 

Aber auch die Unterstützung der Biker hat in den letzten Jahren stetig abgenommen, so waren es an Bautagen immer nur einzelne Helfer – die verfügbaren Ressourcen liessen so immer nur kleine Unterhaltsmassnahmen am Trail zu. Daneben wurden leider Bauaktivitäten von Unbekannten festgestellt, die mit dem Verein nicht koordiniert waren. Da wir als Verein die Auflagen des Nutzungsvertrags einhalten müssen, können wir derartige Bauaktivitäten leider nicht tolerieren und jeder, der sich im Gigeliwald engagieren möchte, muss sich dort über den Verein engagieren. Wir behalten uns vor, bei derartigen Aktivitäten Anzeige zu erstatten oder den Trail ganz zu schliessen.

Gebaut werden darf auf dem Trail nur mit natürlichen Materialien, es existieren vor allem Hindernise aus Holz – diese zerfallen aufgrund der natürlichen Prozesse. An eine Erneuerung ist aufgrund der Beteiligung an den letzten Bautagen nicht zu denken. Diese Holzhindernisse stellen aktuell ein Sicherheitsrisiko dar und werden in Kürze seitens des Vereins unfahrbar gemacht. Im Frühjahr wurde zudem der unterste Teil des Trails durch Forstarbeiten zerstört – die Strecke liegt auf einer alten Rückegasse auf der die Forstarbeiten Vorrang haben – auch hier erfolgte bisher keine Instandsetzung seitens des Vereins aus oben genannten Gründen.

Um den Hintergründen der Entwicklung auf den Grund zu gehen, haben wir eine Umfrage von Mai bis August durchgeführt und entsprechende Hinweisschilder auf diese Umfrage am Trail aufgehangen. Jeder hatte die Möglichkeit, seine Meinung zum Trail zu kommunizieren. Es haben sich 75 Biker zu Wort gemeldet, die meisten sind unsere Aktivmitglieder aus dem Biketreff – nicht allzu viele Antworten sind auf die Schilder an der Bikestrecke zurückzuführen.

Eure Meinungen zum Gigeliwald aus der Umfrage:

GW_Häufigkeit_Befahrung

GW_Trailzustand

GW_ist_für_mich

GW_Meinung_Holzelemente

GW_Motivation_Hilfe

GW_Beteiligung_Bautage

Zusammenfassung:

  • 7% fahren den Trail wöchentlich, 80% fahren ihn selten oder nie.
  • Trailzustand: mittel.
  • Trail in Stadtnähe, relativ kurz, wichtig für Anfänger
  • Bedarf an Holzelementen ist gering
  • Die kommunizierte Motivation zur Mithilfe und tatsächliche Helferzahl korrelieren nicht

In der Sitzung vom 30. August 2017 hat der Vorstand des Vereins folgendes beschlossen:

  • Der Trail wird bis auf weiteres gesperrt. Wir bitten alle, diesen Entscheid zu respektieren und den Trail nicht zu befahren.
  • Der Trail wird den heutigen Gegebenheiten angepasst und naturnäher mit nur den absolut notwendigen Bauwerken realisiert, zerfallende Holzelemente werden sobald möglich deaktiviert.
  • Wir suchen einen neuen Trailwart, da hier bestimmte Fähigkeiten absolut notwendig sind, werden wir ein entsprechendes Profil erarbeiten und hier kommunizieren.
  • Wir werden Anfang kommendes Jahr entscheiden, wie es mit dem Trail weiter geht.

Wir danken unserem bisherigen Trailwart Dario für alles was er oben im Gigeliwald für die Strecke, die Biker in der Region und den Verein geleistet hat. 

Euer Vorstand
MTB Freeride Connection Luzern

Gigeliwald Trail bis auf weiteres gesperrt!

Der Vorstand der MTB Freeride Connection Luzern hat in der Sitzung vom 30. August 2016 beschlossen, den Trail im Gigeliwald aus diversen Gründen bis auf weiteres zu sperren. Details zu den Gründen folgen hier am kommenden Wochenende.

Wir bitten euch, diesen Entscheid zu respektieren und den Trail nicht mehr zu befahren. 

Noch diese Woche erfolgt eine entsprechende Beschilderung am Trail.

Gigeliwald-Sperrung

 

Bautag im Gigeliwald kommenden Samstag (18. Juni, 9:30h)

Die Organisatoren der Pilatus-Putzete haben uns mitgeteilt, dass sie bereits 300 Helfer haben und die Teilnahme von uns aus koordinativen Gründen leider nicht möglich ist. Wir werden versuchen, im kommenden Jahr dann aktiv zu werden.

Wir werden statt dessen einen Bautag im Gigeliwald veranstalten ab 9.30h. Treffpunkt Trailende

20160312_105008-DSC03073

Umfrage – Wer seid ihr und wie steht ihr zum Bikesport?

Uns interessiert: wer seid ihr und wie steht ihr zum Bikesport? Ziel ist die zeitgemässe Ausrichtung des Vereins. Bitte nehmt euch die Zeit und füllt folgende Umfrage bis zum 16.6.2016 aus. Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Vereinstrikot (wird aktuell entworfen und wird im Laufe der Saison verfügbar sein).

Tolle Stimmung beim Bikeweekend im Tessin

Dank perfekter Organisation von Stefan und Mattia und fantastischem Wetter hatten wir viel Spass bei unserem MTB Freerideconnection Bikewekend im Tessin mit ordentlich Höhenmetern und viel Flow. Es gab keinen Platten und  keinen Crash, dafür jede Menge gute Laune! Auch in kulinarischer Hinsicht überzeugte das Tessin… Danke dass ihr dabei wart.

 

Pumptrack-Frühjahrsputz: Zusatztermin am 18.Mai

Leider sind wir an den beiden Bauabenden am Pumptrack in Horw nicht soweit gekommen wie wir wollten. Deshalb wird am 18. Mai (ab ca. 17.30) ein zusätzlicher Bauabend statt finden. Wir hoffen, ihr bringt eure Energie dann zum Pumptrack und helft beim Frühjahrsputz.

51faa123-12dd-4612-946c-51e919eed449

Jugendaction im Gigeliwald!

Dieses gelungene Video aus dem Gigeliwald zeigt uns, wie wichtig Biketrails in der Nähe des Wohnorts sind…

Biketreff – Der Frühling bringt steigende Teilnehmerzahlen

Frühlinghafte Temperaturen sorgten heute für eine äusserst gute Laune beim Biketreff. Besonders gefreut haben wir uns über die heute zahlreichen Neuzugänge!

Wann wirst Du dabei sein? Immer Mittwochs! Details siehe Vereinskalender!